Schokoladetorte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schokoladetorte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schokoladetorte

die Schokoladetorten

Genitiv der Schokoladetorte

der Schokoladetorten

Dativ der Schokoladetorte

den Schokoladetorten

Akkusativ die Schokoladetorte

die Schokoladetorten

Nebenformen:

Schokoladentorte

Worttrennung:

Scho·ko·la·de·tor·te, Plural: Scho·ko·la·de·tor·ten

Aussprache:

IPA: [ʃokoˈlaːdəˌtɔʁtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Österreich: runde, kalte, süße Mehlspeise mit Schokoladengeschmack

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schokolade und Torte

Synonyme:

[1] Deutschland: Schokoladenkuchen

Beispiele:

[1] „Das nennt man wahre Corporate Identity: Im Hotel Sacher riechen sogar die Beautyprodukte auf den Zimmern nach der berühmten Schokoladetorte.“[1]
[1] „Vor knapp vier Jahren – im April 2000 – wurde dem damaligen Wiener FPÖ-Chef Hilmar Kabas während eines TV-Interviews eine Schokoladetorte ins Gesicht geschlagen.“[2]
[1] „Unzählige Patissiers und Köche haben seither getüftelt und zahlreiche Rezepte für flaumig-saftige Schokoladetorten entwickelt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schokoladetorte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schokoladetorte

Quellen:

  1. Anna Burghardt: Hotelkosmetik: Pflegende Souvenirs. In: DiePresse.com. 27. März 2008, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 1. Mai 2018).
  2. Historische Tortungen. In: Der Standard digital. 10. Februar 2004 (URL, abgerufen am 1. Mai 2018).
  3. Johann Lafer: Sacher-Torte im Glas. In: KURIER.at. 22. Juni 2014 (URL, abgerufen am 1. Mai 2018).