Schokoladenfabrik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schokoladenfabrik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schokoladenfabrik

die Schokoladenfabriken

Genitiv der Schokoladenfabrik

der Schokoladenfabriken

Dativ der Schokoladenfabrik

den Schokoladenfabriken

Akkusativ die Schokoladenfabrik

die Schokoladenfabriken

Worttrennung:

Scho·ko·la·den·fa·b·rik, Plural: Scho·ko·la·den·fa·b·ri·ken

Aussprache:

IPA: [ʃokoˈlaːdn̩faˌbʁiːk], [ʃokoˈlaːdn̩faˌbʁɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Industriebetrieb, in dem aus Kakaobohnen und anderen Zutaten ein bestimmtes Genussmittel hergestellt wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Schokolade und Fabrik sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Fabrik

Beispiele:

[1] „Der schweizerische Nahrungsmittelkonzern Nestlé fusioniert mit den renommierten Schokoladenfabriken Peter Kohler und Cailler.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schokoladenfabrik
[*] canoo.net „Schokoladenfabrik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchokoladenfabrik
[1] Duden online „Schokoladenfabrik
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schokoladenfabrik
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schokoladenfabrik

Quellen:

  1. wissen.de – was geschah am „9. Januar 1928