Schnodderdeutsch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schnodderdeutsch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Schnodderdeutsch das Schnodderdeutsche
Genitiv (des) Schnodderdeutsch
(des) Schnodderdeutschs
des Schnodderdeutschen
Dativ (dem) Schnodderdeutsch dem Schnodderdeutschen
Akkusativ (das) Schnodderdeutsch das Schnodderdeutsche

Anmerkung:

Die Form „das Schnodderdeutsche“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Schnodderdeutsch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:
Schnod·der·deutsch, Schnod·der·deut·sche, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈʃnɔdɐˌdɔɪ̯t͡ʃ], [ˈʃnɔdɐˌdɔɪ̯t͡ʃə]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:
[1] Linguistik: schnoddrige, jargonhafte Redeweise

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Adjektivs schnodderig und Deutsch

Oberbegriffe:
[1] Deutsch

Beispiele:
[1] „Im abschließenden Teil ging es um Schnodderdeutsch, das auf den Synchronsprecher Rainer Brandt zurückzuführen ist und einen starken Einfluss auf die Umgangssprache hat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schnodderdeutsch

Quellen:

  1. Anastasia Khomenko: Zu aktuellen Entwicklungen in der deutschen Umgangssprache. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 4, 2014, Seite 180-181, Zitat Seite 181.