Schnodder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schnodder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Schnodder
Genitiv des Schnodders
Dativ dem Schnodder
Akkusativ den Schnodder

Worttrennung:

Schnod·der, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɔdɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schnodder (Info)
Reime: -ɔdɐ

Bedeutungen:

[1] derb, landschaftlich: von der Nase abgesonderter Schleim

Beispiele:

[1] Er nieste und der Schnodder landete auf seinem Ärmel.
[1] Da auf dem Boden liegt ein Taschentuch voller Schnodder.

Wortbildungen:

schnodderig, schnoddern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schnodder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnodder
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchnodder
[1] Duden online „Schnodder
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schnodder
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schnodder
[1] Josef Müller (Bearbeiter und Herausgeber), ab Band Ⅶ herausgegeben von Karl Meisen, Heinrich Dittmaier und Matthias Zender: Rheinisches Wörterbuch. 9 Bände. Bonn und Berlin 1928–1971, Stichwort „Schnodder“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schmodder