Zum Inhalt springen

Schnellfeuergewehr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Schnellfeuergewehr (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ das Schnellfeuergewehr die Schnellfeuergewehre
Genitiv des Schnellfeuergewehres
des Schnellfeuergewehrs
der Schnellfeuergewehre
Dativ dem Schnellfeuergewehr
dem Schnellfeuergewehre
den Schnellfeuergewehren
Akkusativ das Schnellfeuergewehr die Schnellfeuergewehre

Worttrennung:

Schnell·feu·er·ge·wehr, Plural: Schnell·feu·er·ge·weh·re

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɛlfɔɪ̯ɐɡəˌveːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schnellfeuergewehr (Info)

Bedeutungen:

[1] Gewehr, das eine sehr schnelle Schussfolge erlaubt

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Schnellfeuer und Gewehr

Oberbegriffe:

[1] Gewehr

Beispiele:

[1] „Und immer effektivere Geschütze und Schnellfeuergewehre werden in immer größerer Zahl produziert.“[1]
[1] „Und wenn diese Machtbeweise nicht fruchten, steht Stanleys Privatarmee mit 1000 Schnellfeuergewehren und einem Dutzend kleiner Kanonen bereit.“[2]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Schnellfeuergewehr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnellfeuergewehr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchnellfeuergewehr
[1] Duden online „Schnellfeuergewehr

Quellen:

  1. Ralf Berhorst: Ein Reich jenseits des Meeres. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 72-83, Zitat Seite 82.
  2. Jörg-Uwe Albig: Das Herz der Finsternis. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 96-115, Zitat Seite 105.