Schlusspfiff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlusspfiff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schlusspfiff

die Schlusspfiffe

Genitiv des Schlusspfiffes
des Schlusspfiffs

der Schlusspfiffe

Dativ dem Schlusspfiff
dem Schlusspfiffe

den Schlusspfiffen

Akkusativ den Schlusspfiff

die Schlusspfiffe

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Schlußpfiff

Worttrennung:

Schluss·pfiff, Plural: Schluss·pfif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʃlʊsˌp͡fɪf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schlusspfiff (Info)

Bedeutungen:

[1] Pfiff, mit dem ein Schiedsrichter ein Spiel beendet

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schluss und Pfiff

Synonyme:

[1] Abpfiff

Gegenwörter:

[1] Abseitspfiff, Anpfiff, Foulpfiff, Halbzeitpfiff, Pausenpfiff, Torpfiff, Wiederanpfiff

Oberbegriffe:

[1] Pfiff

Beispiele:

[1] Der Schlusspfiff kam eine Minute zu spät.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlusspfiff
[1] canoonet „Schlusspfiff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlusspfiff
[1] The Free Dictionary „Schlusspfiff