Schlupf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlupf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Schlupf die Schlüpfe die Schlupfe
Genitiv des Schlupfs
des Schlupfes
der Schlüpfe der Schlupfe
Dativ dem Schlupf
dem Schlupfe
den Schlüpfen den Schlupfen
Akkusativ den Schlupf die Schlüpfe die Schlupfe
[1] Griechische Landschildkröte beim Schlupf
[1] Schlupf einer Libelle

Worttrennung:

Schlupf, Plural 1: Schlüp·fe, Plural 2: Schlup·fe

Aussprache:

IPA: [ʃlʊp͡f]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊp͡f

Bedeutungen:

[1] Vorgang, bei dem ein Jungtier eines eierlegenden Tieres sich aus dem Ei befreit, auch das Sprengen der Puppe durch das Imago eines Insekts
[2] Technik: Abweichung der Geschwindigkeit zweier tangential belasteter und in Reibkontakt stehender Bauteile
[3] Technik: Anschlagmittel (Vorrichtung für das zu tragende Gut) für Krane in Form einer geschlossen vernähten Schlaufe

Synonyme:

[1] Schlüpfvorgang, Schlüpfen
[3] Hebeband, Rundschlinge, Tragschlaufe

Oberbegriffe:

[3] textiles Anschlagmittel

Beispiele:

[1] Schon vor dem Schlupf kann man das Küken piepsen hören.
[2] Schlupf ist die Voraussetzung für eine Energieübertragung zwischen nicht fest miteinander verbundenen Teilen.
[3] Der Vorteil eines Schlupfs ist das geringe Eigengewicht.

Wortbildungen:

Schlupflid, Schlupfloch, Schlupfpforte, schlupfreif, Schlupfstiefel, Schlupfwespe, Schlupfwinkel, Schlupfzeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Schlupf
[1, 3] Wikipedia-Artikel „Schlupf (Begriffsklärung)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlupf
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlupf
[2] The Free Dictionary „Schlupf
[2] Duden online „Schlupf

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schlumpf, Schupf, Schlips