Schlosskirche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlosskirche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schlosskirche die Schlosskirchen
Genitiv der Schlosskirche der Schlosskirchen
Dativ der Schlosskirche den Schlosskirchen
Akkusativ die Schlosskirche die Schlosskirchen
[1] eine Schlosskirche in Wittenberg

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Schloßkirche

Worttrennung:

Schloss·kir·che, Plural: Schloss·kir·chen

Aussprache:

IPA: [ˈʃlɔsˌkɪʁçə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schlosskirche (Info)

Bedeutungen:

[1] zu einem großen, prunkvollen Gebäude, das früher meist vom Adel bewohnt wurde, gehöriges Gotteshaus

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schloss und Kirche

Sinnverwandte Wörter:

[1] Burgkirche

Oberbegriffe:

[1] Kirche

Unterbegriffe:

[1] Schlosskapelle

Beispiele:

[1] „1671 gelangte der Welfenschatz aus dem Braunschweiger Dom in die Schlosskirche zu Hannover, 1862 in das Welfenmuseum; 1930 wurde er verkauft.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schlosskirche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlosskirche
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlosskirche
[1] Duden online „Schlosskirche
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Schlosskirche

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Welfenschatz