Schlosserei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlosserei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schlosserei die Schlossereien
Genitiv der Schlosserei der Schlossereien
Dativ der Schlosserei den Schlossereien
Akkusativ die Schlosserei die Schlossereien
[1] Arbeiter in einer Schlosserei

Worttrennung:

Schlos·se·rei, Plural: Schlos·se·rei·en

Aussprache:

IPA: [ʃlɔsəˈʀaɪ̯]
Hörbeispiele: —
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Betrieb, der Metall verarbeitet

Herkunft:

Ableitung zu Schlosser mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ei

Oberbegriffe:

[1] Betrieb

Beispiele:

[1] Mein Nachbar hat früher in einer Schlosserei gearbeitet.
[1] „Im Mai 1945 begann der 14-jährige Horst in Hindenburg eine Lehre als Schlosser: In der Schlosserei von Maksymilian Fiszer lernte er die harte Arbeit kennen.“[1]

Wortfamilie:

Schlosser


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schlosserei
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Schlosserei“, Seite 947.
[1] Duden online „Schlosserei
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlosserei
[1] canoo.net „Schlosserei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchlosserei
[1] The Free Dictionary „Schlosserei

Quellen:

  1. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 106. Polnisches Original 2015.