Schlauheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlauheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schlauheit
Genitiv der Schlauheit
Dativ der Schlauheit
Akkusativ die Schlauheit

Worttrennung:

Schlau·heit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaʊ̯haɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schlauheit (Info)
Reime: -aʊ̯haɪ̯t

Bedeutungen:

[1] kein Plural: Eigenschaft, klug, gescheit oder listig zu sein
[2] etwas, das [1] zum Ausdruck bringt

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs schlau mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufgewecktheit, Cleverness, Durchtriebenheit, Findigkeit, Findigkeit, Gewitztheit, Klugheit, Pfiffigkeit, Raffinesse, Schläue

Beispiele:

[1] „Sie verfolgte ihr Ziel mit unbewußter, aber hartnäckiger Schlauheit, mit einer Schlauheit, wie sie bei Geisteskranken vorkommt […].“[1]
[1] „Durch Schlauheit war sie überlistet worden, durch Schlauheit mußte sie sich wieder befreien.“[2]
[1] „Die ehrlose Schlauheit seiner Concurrenten läßt den Ehrlichen eine gewisse Schwäche fühlen, die er troß des Bewußtseins seiner Tüchtigkeit nicht zu überwinden vermag.“[3]
[2] „Er überwindet oder umgeht sie, und sein Verfahren dabei erscheint häufig als Schlauheit.“[4]
[2] „Da ist kein Platz für Häme und Schadenfreude und auch nicht für kleine taktische Schlauheiten.“[5]
[2] „Es wird hemmungslos kalauerhaft gereimt, mit naturwissenschaftlichen Schlauheiten jongliert, die nirgendwohin führen.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schlauheit
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlauheit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schlauheit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlauheit
[1] The Free Dictionary „Schlauheit
[1] Duden online „Schlauheit
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schlauheit

Quellen:

  1. Leo Tolstoi: Auferstehung. e-artnow, 2017, Seite 160 (Zitiert nach Google Books)
  2. Robert Kraft: Die Vestalinnen. Jazzybee Verlag, 2012, ISBN 978-3-8496-2981-6, Seite 138 (Zitiert nach Google Books)
  3. Zeitschrift für christliche Sozialreform und Caritas. 1886, Seite 100 (Zitiert nach Google Books)
  4. Rudolf Lehmann: Der deutsche Unterricht. 1890, Seite 324 (Zitiert nach Google Books)
  5. -: Jetzt muss die Opposition an Schröders Seite stehen. In: Der Tagesspiegel Online. 26. August 2004 (URL, abgerufen am 19. Februar 2022).
  6. Malte Herwig: Das große, wilde Spiel. In: Spiegel Online. 17. Dezember 2006, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 19. Februar 2022).