Schöps

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schöps (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Schöps der Schöps

die Schöpse die Schöpsen

Genitiv des Schöpses des Schöpsen

der Schöpse der Schöpsen

Dativ dem Schöps dem Schöpsen

den Schöpsen den Schöpsen

Akkusativ den Schöps den Schöpsen

die Schöpse die Schöpsen

Worttrennung:

Schöps, Plural 1: Schöp·se, Plural 2: Schöp·sen

Aussprache:

IPA: [ʃœps]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie, besonders österreichisch: kastriertes, verschnittenes männliches Schaf (Widder, Bock)
[2] Gastronomie, ohne Plural, besonders österreichisch: das zubereitete oder zur Zubereitung vorgesehene Fleisch eines Schöpses[1]

Synonyme:

[1] Hammel
[2] Hammelfleisch, Schöpsenfleisch, Schöpsernes

Oberbegriffe:

[1] Schaf, Tier
[2] Schaffleisch, Fleisch

Beispiele:

[1]
[2] Wir bekamen Schöps und Ziege vorgesetzt, dazu servierte man uns ungefragt einen Obstbrand.

Wortbildungen:

Schöpsenbraten, Schöpsenfleisch, Schöpsengulasch, Schöpsenrücken, Schöpsenschlegel, Schöpsernes

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schöps
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schöps
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchöps
[1, 2] Jakob Ebner: Duden, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04984-4 „Schöps“, Seite 332
[1, 2] Ulrich Ammon et al. (Herausgeber): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2004, ISBN 978-3-11-016574-6, DNB 972128115, „Schöps“, Seite 687