Sammeltasse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sammeltasse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Sammeltasse die Sammeltassen
Genitiv der Sammeltasse der Sammeltassen
Dativ der Sammeltasse den Sammeltassen
Akkusativ die Sammeltasse die Sammeltassen
[1] moderne Sammeltasse (Espressotasse) von Rosenthal

Worttrennung:

Sam·mel·tas·se Plural: Sam·mel·tas·sen

Aussprache:

IPA: [ˈzaml̩ˌtasə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sammeltasse (Info)

Bedeutungen:

[1] Tasse, die wie andere auch aufgrund ihrer besonderen Aufmachung/ihres hübschen Dekors gesammelt und in der Regel gut sichtbar aufgestellt wird/wurde

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs sammeln und dem Substantiv Tasse

Oberbegriffe:

[1] Tasse

Beispiele:

[1] „Wie immer standen die guten Sammeltassen auf dem Tisch, der an beiden Enden ausgezogen war, die mit blauen Windmühlen bestickte Decke reichte kaum darüber.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sammeltasse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sammeltasse
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sammeltasse
[1] Duden online „Sammeltasse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSammeltasse

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 265.