Samenerguss

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Samenerguss (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Samenerguss die Samenergüsse
Genitiv des Samenergusses der Samenergüsse
Dativ dem Samenerguss den Samenergüssen
Akkusativ den Samenerguss die Samenergüsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Samenerguß

Worttrennung:

Sa·men·er·guss, Plural: Sa·men·er·güs·se

Aussprache:

IPA: [ˈzaːmənʔɛɐ̯ˌɡʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Samenerguss (Info)

Bedeutungen:

[1] Ausstoß des Spermas des Mannes beim männlichen Orgasmus

Herkunft:

Determinativkompositum aus Samen, in der Bedeutung „Sperma“, und Erguss

Synonyme:

[1] Ejakulation

Unterbegriffe:

[1] Pollution (nächtlicher Samenerguss), vorzeitiger Samenerguss

Beispiele:

[1] Vor der Pubertät wird der männliche Orgasmus noch nicht von einem Samenerguss begleitet.
[1] Bereits vor dem Samenerguss können Spermien austreten.
[1] „Der niederländische Anatomieprofessor Gert Holstege durchleuchtete mit einem hochauflösenden SPEC-Detektor das Gehirn von dreizehn jungen Männern, während sie von ihren Partnerinnen manuell zum Samenerguss gebracht wurden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ejakulation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Samenerguss
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSamenerguss
[1] The Free Dictionary „Samenerguss

Quellen:

  1. Vince Ebert: Machen Sie sich frei!. Sonst tut es keiner für Sie. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2011, ISBN 978-3-499-62651-7, Seite 200.