Salz der Erde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Salz der Erde (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung[Bearbeiten]

Worttrennung:

Salz der Er·de

Aussprache:

IPA: [ˈzalʦ deːɐ̯ ˈeːɐ̯də]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Salz der Erde (Info)

Bedeutungen:

[1] das christliche Sein, eine Beschreibung von Existenz, die nicht ohne Kontext und Auftrag sein kann

Herkunft:

Bildwort Jesu aus der Bibel (Bergpredigt, Mt 5,13): Das Bild vom Salz der Erde weist auf die unabdingbare, verantwortungsvolle Aufgabe der Jünger Jesu an der Welt hin. Entsprechend wird auch das Bild fortgeführt: „Wenn das Salz seinen Geschmack verliert, womit kann man es wieder salzig machen? Es taugt zu nichts mehr; es wird weggeworfen und von den Leuten zertreten.“
aus dem Griechischen gemäß der deutschen Einheitsübersetzung der Bibel [Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Licht der Welt

Beispiele:

[1] „Der bei Matthäus überlieferte Doppelspruch vom Salz der Erde und Licht der Welt gehört zu den bekanntesten und am meisten exegesierten und erbaulich angewandten Stellen des Neuen Testaments.“[1]
[1] Ihr seid das Salz der Erde war Motto für einen Kirchentag.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Salz der Erde
[1] Wikipedia-Artikel „Liste geflügelter Worte/S#Salz der Erde

Quellen: