Salweide

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Salweide (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Salweide

die Salweiden

Genitiv der Salweide

der Salweiden

Dativ der Salweide

den Salweiden

Akkusativ die Salweide

die Salweiden

[1] Kätzchen der Salweide

Alternative Schreibweisen:

Botanik: Sal-Weide

Worttrennung:

Sal·wei·de, Plural: Sal·wei·den

Aussprache:

IPA: [ˈzaːlˌvaɪ̯də]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Salweide (Info)

Bedeutungen:

[1] frühblühende, breitblättrige Weide (Baum oder Strauch), die im Gegensatz zu anderen Weiden abseits vom Wasser wächst (Salix caprea)

Herkunft:

mittelhochdeutsch „salewīde“. Darin steckt mittelhochdeutsch „salhe“ „Weide“; das Wort ist damit eine verdeutlichende Zusammensetzung. Es ist seit dem 13. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] Palmweide, Kätzchenweide

Oberbegriffe:

[1] Weide, Baum/Strauch

Beispiele:

[1] Aufgrund ihrer frühen Blütezeit ab Anfang März ist die Salweide eine wichtige, erste Futterpflanze für Insekten wie zum Beispiel Honigbienen, aber auch ein beliebter Frühlingsschmuck im Haus.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Salweide
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Salweide
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Salweide
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSalweide

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Salweide“, Seite 783.
  2. Wikipedia-Artikel „Sal-Weide“, Schreibweise geändert