Saffian

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Saffian (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Saffian
Genitiv des Saffians
Dativ dem Saffian
Akkusativ den Saffian

Worttrennung:

Saf·fi·an, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzafiaːn], [ˈzafi̯aːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Saffian (Info)

Bedeutungen:

[1] feines, weiches Ziegenleder

Herkunft:

in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts von russisch сафьян (safʹjan) → ru entlehnt, das über turksprachliche Vermittlung (vergleiche türkisch sahtiyan → tr) auf persisch سختیان (saxtijān) → fa (zu persisch سخت (saxt) → fa ‚fest, hart, schwer‘) zurückgeht[1]

Oberbegriffe:

[1] Leder

Beispiele:

[1] „Mit Pantoffeln aus grünem Saffian an den Füßen, in einen türkischen Hausrock gehüllt, seine Pfeife und seinen Kater neben sich, füllt er die Hefte mit seiner klaren Handschrift.“[2]

Wortbildungen:

Saffianleder

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Saffian
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Saffian
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Saffian
[*] The Free Dictionary „Saffian
[1] Duden online „Saffian
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSaffian

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Saffian
  2. Gabrielle Wittkop-Ménardeau: E. T. A. Hoffmann in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Rowohlt, Reinbek 1966, ISBN 3-499-50113-9, Seite 143.