SS-Gruppenführer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

SS-Gruppenführer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der SS-Gruppenführer

die SS-Gruppenführer

Genitiv des SS-Gruppenführers

der SS-Gruppenführer

Dativ dem SS-Gruppenführer

den SS-Gruppenführern

Akkusativ den SS-Gruppenführer

die SS-Gruppenführer

[2] SS-Gruppenführer Reinefarth → WP

Worttrennung:

SS-Grup·pen·füh·rer, Plural: SS-Grup·pen·füh·rer

Aussprache:

IPA: [ɛsʔɛsˈɡʁʊpn̩ˌfyːʁɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schutzstaffel: Generalsrang zwischen dem SS-Brigadeführer und dem SS-Obergruppenführer
[2] Schutzstaffel: SS-Offizier im Range eines SS-Gruppenführers (Anrede: „Gruppenführer“)

Abkürzungen:

[1] Gruf

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Akronym SS und dem Substantiv Gruppenführer

Synonyme:

[1] Wehrmacht: Generalleutnant, Kriegsmarine: Vizeadmiral, Sturmabteilung: SA-Gruppenführer

Oberbegriffe:

[1] SS-Generalsdienstgrad, SS-Generalsrang
[2] General, SS-Offizier

Beispiele:

[1] „Himmler ernennt ihn zum SS-Gruppenführer.[1]
[2] „Der Amtschef, SS-Gruppenführer Reinhard Heydrich, hatte sie alle zu der ungewohnten Stunde gerufen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „SS-Gruppenführer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „SS-Gruppenführer

Quellen:

  1. o. A.: 1938. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 8703.
  2. Der Spiegel, 6. Februar 1984.