Südgallien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Südgallien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Südgallien
Genitiv (des Südgallien)
(des Südgalliens)

Südgalliens
Dativ (dem) Südgallien
Akkusativ (das) Südgallien

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Südgallien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Süd·gal·li·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzyːtˌɡali̯ən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Südgallien (Info)

Bedeutungen:

[1] südlicher Teil Galliens

Oberbegriffe:

[1] Gallien

Beispiele:

[1] „Eine Zunahme der Handelsbeziehungen zwischen Britannien und Nordgallien ist im Anschluss an die Romanisierung Südgalliens nach der Einrichtung der Provinz Gallia Narbonensis gegen Ende des 2. Jahrhunderts v. Chr. zu verzeichnen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Südgallien
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Südgallien

Quellen:

  1. Bernhard Maier: Inseln am Ende der Welt. In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte. Oktober 2018, ISSN 0011-5908, Seite 18..