Süddeutscher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Süddeutscher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, adjektivische Deklination, m[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Süddeutscher Süddeutsche
Genitiv Süddeutschen Süddeutscher
Dativ Süddeutschem Süddeutschen
Akkusativ Süddeutschen Süddeutsche
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Süddeutsche die Süddeutschen
Genitiv des Süddeutschen der Süddeutschen
Dativ dem Süddeutschen den Süddeutschen
Akkusativ den Süddeutschen die Süddeutschen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Süddeutscher keine Süddeutschen
Genitiv eines Süddeutschen keiner Süddeutschen
Dativ einem Süddeutschen keinen Süddeutschen
Akkusativ einen Süddeutschen keine Süddeutschen

Worttrennung:
Süd·deut·scher, Plural: Süd·deut·sche

Aussprache:
IPA: [ˈzyːtˌdɔɪ̯t͡ʃɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] eine im Süden von Deutschland lebende oder geborene Person

Herkunft:
Zusammensetzung aus Süd und der Substantivierung des Adjektivs deutsch

Gegenwörter:
[1] Norddeutscher, Ostdeutscher, Westdeutscher

Weibliche Wortformen:
[1] Süddeutsche

Oberbegriffe:
[1] Deutscher

Beispiele:
[1] Er amüsierte sich über die Sprechweise des Süddeutschen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Süddeutscher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSüddeutscher

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:
Süd·deut·scher

Aussprache:
IPA: [ˈzyːtˌdɔɪ̯t͡ʃɐ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular der starken Flexion des Substantivs Süddeutsche
  • Dativ Singular der starken Flexion des Substantivs Süddeutsche
  • Genitiv Plural der starken Flexion des Substantivs Süddeutsche
Süddeutscher ist eine flektierte Form von Süddeutsche.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Süddeutsche.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.