Säugling

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Säugling (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenz für zweite Bedeutung

Singular

Plural

Nominativ der Säugling

die Säuglinge

Genitiv des Säuglings

der Säuglinge

Dativ dem Säugling

den Säuglingen

Akkusativ den Säugling

die Säuglinge

[1] ein Säugling wird gestillt

Worttrennung:

Säug·ling, Plural: Säug·lin·ge

Aussprache:

IPA: [ˈzɔɪ̯klɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Säugling (Info)

Bedeutungen:

[1] neugeborenes Kind
[2] übertragen: Anfänger

Herkunft:

mittelhochdeutsch sūgelinc zu sūgensaugen[1]

Synonyme:

[1] Baby (aus dem Englischen), Bébé (n, schweizerisch, aus dem Französischen), Neugeborenes, Wickelkind
[2] Amateur, Anfänger, Beginner, Dilettant, Laie, Neuling

Gegenwörter:

[1] Greis
[2] Ass, Crack, Experte, Fortgeschrittener, Profi

Oberbegriffe:

[1] Kleinstkind (Kleinkind, Kind)

Unterbegriffe:

[1] Frühchen, Frühgeborenes, Wonneproppen

Beispiele:

[1] Viele Säuglinge weigern sich, sich wickeln zu lassen.
[2] Zum Glück spielte er im Dart gegen einen Säugling, sonst hätte er nicht gewonnen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Säugling haben

Wortbildungen:

[1] Säuglingsalter, Säuglingsnahrung, Säuglingspflege, Säuglingsschwester, Säuglingsstation, Säuglingssterblichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Säugling
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Säugling
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Säugling
[1] canoo.net „Säugling
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSäugling
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Säugling