Rundboden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rundboden (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Rundboden die Rundböden
Genitiv des Rundbodens der Rundböden
Dativ dem Rundboden den Rundböden
Akkusativ den Rundboden die Rundböden
[1] Original chinesischer Wok als Beispiel für einen Rundboden

Alternative Schreibweisen:

Rund-Boden

Worttrennung:

Rund·bo·den, Plural: Rund·bö·den

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] halbkreisförmiges Teil oder unterer Abschluss von, in bzw. an etwas

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Rund und Boden

Sinnverwandte Wörter:

Klöpperboden, Kugelboden, Kuppelboden, Rundkopf, Spitzboden

Beispiele:

[1] „Der RUNDBODEN - SEGMENTFÖRDERER RBTF ist sehr flexibel einsetzbar, d.h. es sind Förderleitungen bis 160 m³/h und Baulängen bis zu 35 Meter und Einbaulagen bis 20 ̊ Steigung möglich.“[1]
[1] „Bodenteil als Rundboden ausgeführt, mit tangentialem Zulauf an der Schachtwand und zentrischem, radialen Ablauf am Rundboden, Schachtkonus LW 625 teilexzentrisch (ohne Steigstufen), mit horizontalen Verstärkungsringen zur Auftriebssicherung, Triple Safety Seal (3-seitige Lippendichtung) nach EN 681-1 und EN 1277 als Elementdichtung, mit gültiger allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung inkl. Übereinstimmungszertifikat und Ü-Zeichen. System ROMOLD oder gleichwertig.“[2]
[1] „Es kann vorgesehen sein, dass das Behälterelement einen Rundboden aufweist. Als Rundboden wird hier ein Boden verstanden, dessen Innenfläche konkav, also nach unten beziehungsweise außen gebogen ist. Ein solcher Rundboden ist in der Lebensmittelverpackungsindustrie als besonders löffelfreundlich bekannt, da er die Entnahme einer Speise, wie beispielsweise Eis, Joghurt, Milchreis, Quark, Pudding und dergleichen, mit einem Löffel erleichtert. Der Boden kann aber nach Bedarf auch beliebig anders geformt sein und beispielsweise als Flachboden oder als Kuppelboden ausgebildet sein. Als Flachboden wird hier ein Boden verstanden, dessen Innenfläche gerade oder flach ist, und als Kuppelboden wird hier ein Boden verstanden, dessen Innenfläche konvex, also nach oben beziehungsweise innen gebogen ist und der somit einen invertierten Rundboden darstellt.“[3]
[1] „So ist ein Kanu mit einem Rundboden schneller und wendiger, dafür ist die Kippstabilität und der Geradeauslauf schlechter. Den flachen Rundboden haben wir für Kanus die mehr Leistung bringen sollen entwickelt.“[4]
[1] Musikinstrument: Kontrabass „Klanglich ist der Streit ob Flach- oder Rundboden wie der um des Kaisers Bart.“[5]

Wortbildungen:

Rundboden-Bass, Rundbodenbauer, Rundbodenbeutel, Rundboden-Flasche, Rundboden-Gefäß, Rundboden-Kolben, Rundboden-Röhrchen, Rundbodensack, Rundbodenschacht, Rundboden-Segmentförderer

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Rundboden in der Herstellung

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Quellen:

  1. RUNDBODEN-SEGMENTFÖRDERER(PDF; 793 kB) H. Wolking·Mühlenbau-Maschinenbau GmbH&Co.KG, abgerufen am 17. Juli 2013
  2. Energieumwandlungsschächte selbstreinigende Rundbodenschächtewww.romold.de, abgerufen am 17. Juli 2013
  3. Becher und herstellungsverfahren hierfürPatent WO 2009129973A1, abgerufen am 01. August 2013
  4. Bootsformen und Rumpfdesignwww.kanu-schorsch.de, abgerufen am 01. August 2013
  5. Anschaffung eines Kontrabasseswww.suennenblink.de, abgerufen am 01. August 2013