Rucksackbomber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rucksackbomber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Rucksackbomber

die Rucksackbomber

Genitiv des Rucksackbombers

der Rucksackbomber

Dativ dem Rucksackbomber

den Rucksackbombern

Akkusativ den Rucksackbomber

die Rucksackbomber

Worttrennung:

Ruck·sack·bom·ber, Plural: Ruck·sack·bom·ber

Aussprache:

IPA: [ˈʀʊkzakˌbɔmbɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rucksackbomber (Info)

Bedeutungen:

[1] Attentäter, der Sprengsätze in einem Gepäckstück wie einem Koffer oder Rucksack an den Tatort bringt

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Rucksack und Bomber

Oberbegriffe:

[1] Attentäter, Terrorist

Beispiele:

[1] „In der Tat scheint die Überwachungsoperation, an deren Rändern der Lichtkegel auch auf zwei der Rucksackbomber fiel, eine ganz andere Stoßrichtung gehabt zu haben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Rucksackbomber
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rucksackbomber
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRucksackbomber
[1] Duden online „Rucksackbomber

Quellen:

  1. Yassin Musharbash: Die Instant-Mudschahidin von London. In: Spiegel Online. 11. Mai 2006, ISSN 0038-7452 (URL).