Rotkohl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rotkohl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Rotkohl

die Rotkohle

Genitiv des Rotkohls
des Rotkohles

der Rotkohle

Dativ dem Rotkohl
dem Rotkohle

den Rotkohlen

Akkusativ den Rotkohl

die Rotkohle

[1] mehrere Rotkohle
[2] links Rotkohl und daneben Kaninchenfleisch und Knödel

Worttrennung:

Rot·kohl, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʀoːtkoːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kohlsorte mit dunkel-lilafarbenem Kopf
[2] daraus bereitetes, gekochtes Gemüse

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv rot und dem Substantiv Kohl

Synonyme:

[1, 2] Blaukraut, Rotkraut

Gegenwörter:

[1, 2] Grünkohl, Weißkohl

Oberbegriffe:

[1, 2] Kohl

Beispiele:

[1] Dieses Jahr pflanzt Bauer Heinrich Rotkohl auf seinem Gemüsefeld an.
[2] Rotkohl schmeckt lecker.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Rotkohl
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rotkohl
[*] canoo.net „Rotkohl
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRotkohl
[1, 2] The Free Dictionary „Rotkohl