Romantikerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Romantikerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Romantikerin die Romantikerinnen
Genitiv der Romantikerin der Romantikerinnen
Dativ der Romantikerin den Romantikerinnen
Akkusativ die Romantikerin die Romantikerinnen

Worttrennung:

Ro·man·ti·ke·rin, Plural: Ro·man·ti·ke·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ʁoˈmantɪkəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Romantikerin (Info)

Bedeutungen:

[1] romantische, gefühlsbetonte, weibliche Person
[2] Vertreterin der kulturgeschichtlichen Epoche Romantik

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Romantiker mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schwärmerin, Träumerin

Männliche Wortformen:

[1, 2] Romantiker

Beispiele:

[1] Sie war und blieb eine hoffnungslose Romantikerin.
[2] Karoline Friederike Louise Maximiliane von Günderrode (* 11. Februar 1780 in Karlsruhe; † 26. Juli 1806 in Winkel) war deutsche Romantikerin.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Romantikerin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Romantikerin
[1] Duden online „Romantikerin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: nikotinarmer