Rollzeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rollzeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Rollzeit

die Rollzeiten

Genitiv der Rollzeit

der Rollzeiten

Dativ der Rollzeit

den Rollzeiten

Akkusativ die Rollzeit

die Rollzeiten

Worttrennung:

Roll·zeit, Plural: Roll·zei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁɔlˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jägersprachlich: die Brunftzeit des Haarraub- und Schwarzwilds

Herkunft:

vom Stamm des Verbs rollen[1] und dem Substantiv Zeit[2]

Synonyme:

[1] Ranzzeit

Beispiele:

[1] Während ihrer Rollzeit soll man Fuchs und Dachs nicht jagen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rollzeit
[*] canoonet „Rollzeit
[1] Duden online „Rollzeit
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3622, Eintrag „Rollzeit“

Quellen:

  1. Duden online „Rollzeit
  2. canoonet – Wortbildung „Rollzeit