Rollfähre

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rollfähre (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Rollfähre

die Rollfähren

Genitiv der Rollfähre

der Rollfähren

Dativ der Rollfähre

den Rollfähren

Akkusativ die Rollfähre

die Rollfähren

Worttrennung:

Roll·fäh·re, Plural: Roll·fäh·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʁɔlˌfɛːʁə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fährschiff, das ohne Motor über Rolle(n) an einem Seil geführt nur durch die Kraft der Strömung den Fluss überquert

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs rollen und dem Substantiv Fähre

Oberbegriffe:

[1] Fähre

Beispiele:

[1] „Die Basler Fähren, von denen es vier gibt, sind Rollfähren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fähre#Rollfähre
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rollfähre
[*] canoo.net „Rollfähre
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Rollfähre
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRollfähre
[*] Duden online „Rollfähre

Quellen:

  1. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 212.