Robbenfell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Robbenfell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Robbenfell

die Robbenfelle

Genitiv des Robbenfelles
des Robbenfells

der Robbenfelle

Dativ dem Robbenfell
dem Robbenfelle

den Robbenfellen

Akkusativ das Robbenfell

die Robbenfelle

[1] ein Robbenfell

Worttrennung:

Rob·ben·fell, Plural: Rob·ben·fel·le

Aussprache:

IPA: [ˈʁɔbn̩ˌfɛl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (abgezogenes) Fell einer Robbe

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Robbe, Fugenelement -n und Fell

Oberbegriffe:

[1] Tierfell, Fell

Beispiele:

[1] „Der Erwerb eines grönländischen Robbenfelles ist politisch korrekt. Man unterstützt damit die Jäger, die durch europäische Ignoranz ins soziale Elend gestürzt wurden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Robbenfell“, Seite 908.
[1] Wikipedia-Artikel „Robbenfell
[1] Duden online „Robbenfell
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Robbenfell
[1] canoonet „Robbenfell
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRobbenfell

Quellen:

  1. Sabine Barth: Grönland. 4. Auflage. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2007, ISBN 978-3770144235, Seite 25