Ritualmord

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ritualmord (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ritualmord

die Ritualmorde

Genitiv des Ritualmordes
des Ritualmords

der Ritualmorde

Dativ dem Ritualmord
dem Ritualmorde

den Ritualmorden

Akkusativ den Ritualmord

die Ritualmorde

Worttrennung:

Ri·tu·al·mord, Plural: Ri·tu·al·mor·de

Aussprache:

IPA: [ʁituˈaːlˌmɔʁt], [ʁituˈʔaːlˌmɔʁt]
Hörbeispiele:
Reime: -aːlmɔʁt

Bedeutungen:

[1] Tötung eines Menschen im Rahmen eines Rituals oder aus kultischen Gründen in Verhältnissen, in denen Menschenopfer aus religiösen Gründen abgelehnt werden

Oberbegriffe:

[1] Mord

Beispiele:

[1] Eine Serie grausamer Ritualmorde an Taxifahrern in der kenianischen Hauptstadt Nairobi stellt die Polizei vor ein Rätsel.[1]
[1] Die Verstümmelungen, die die Leichen tragen, weisen auf Ritualmorde hin.[1]
[1] Die Anthropologen vermuten, dass er nicht das Opfer eines Ritualmordes wurde, sondern vielmehr von rivalisierenden Großwildjägern umgebracht wurde.[2]
[1] In alten Zeiten ließen Stammeshäuptlinge Ritualmorde vollziehen, weil sie sich davon Unbesiegbarkeit im Kampf und Unwiderstehlichkeit in der Liebe versprachen.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ritualmord
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ritualmord
[*] canoonet „Ritualmord
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRitualmord

Quellen: