Republikflüchtling

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Republikflüchtling (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Republikflüchtling

die Republikflüchtlinge

Genitiv des Republikflüchtlings

der Republikflüchtlinge

Dativ dem Republikflüchtling

den Republikflüchtlingen

Akkusativ den Republikflüchtling

die Republikflüchtlinge

Worttrennung:

Re·pu·b·lik·flücht·ling, Plural: Re·pu·b·lik·flücht·lin·ge

Aussprache:

IPA: [ʁepuˈbliːkˌflʏçtlɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Republikflüchtling (Info)

Bedeutungen:

[1] Geschichte: Person, die die Deutsche Demokratische Republik ohne Erlaubnis verlassen hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Republik und Flüchtling

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sowjetzonenflüchtling

Beispiele:

[1] „Da Đureković ein bekannter Mann war, wäre eine Ermordung im eigenen Land zu auffällig gewesen. Doch als Republikflüchtling war er Freiwild, und das wusste er. Einem Reporter der Bild am Sonntag sagte Đureković kurz nach seiner Flucht: […]“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Republikflüchtling“ (ein Beispiel im Kernkorpus)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRepublikflüchtling
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Republikflüchtling
[*] canoonet „Republikflüchtling
[1] Duden online „Republikflüchtling

Quellen:

  1. Die Zeit, 17.10.2014; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Republikflüchtling