Rentnerschwemme

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rentnerschwemme (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Rentnerschwemme

die Rentnerschwemmen

Genitiv der Rentnerschwemme

der Rentnerschwemmen

Dativ der Rentnerschwemme

den Rentnerschwemmen

Akkusativ die Rentnerschwemme

die Rentnerschwemmen

Hinweis:

Das Wort „Rentnerschwemme“ wurde von der GfdS zum Unwort des Jahres 1996 gekürt.

Worttrennung:

Rent·ner·schwem·me, Plural: Rent·ner·schwem·men

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛntnɐˌʃvɛmə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rentnerschwemme (Info)

Bedeutungen:

[1] (plötzlich) stark steigende Anzahl von Rentnern, mit dem Unterton, dass diese betreut und versorgt werden müssen

Gegenwörter:

[1] Babyboom

Beispiele:

[1] „Sie sollen wieder solche geburtenstarken Jahrgänge zur Welt bringen, die dann wieder als Rentnerschwemme den nachfolgenden Generationen zur Last fallen.“[1]
[1] Das Unwort des Jahres 1996 Rentnerschwemme ist ein typisches Beispiel intendierter diskriminierender Wortbildung: Es wurde nach dem Muster Rentnerberg, -lawine, - boom, -last, -welle, -bombe gebildet.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Rentnerschwemme
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Rentnerschwemme
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRentnerschwemme


Quellen:

  1. Peter Ensikat: Das Schönste am Gedächtnis sind die Lücken. 1. Auflage. Karl Blessing Verlag, München 2005, ISBN 978-3-641-01263-2, Seite 365 (Google Books).
  2. Zu alt?: „Ageism“ und Altersdiskriminierung auf , herausgegeben von Kai Brauer,Wolfgang Clemens. Abgerufen am 14. November 2015.