Rentenexperte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rentenexperte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Rentenexperte

die Rentenexperten

Genitiv des Rentenexperten

der Rentenexperten

Dativ dem Rentenexperten

den Rentenexperten

Akkusativ den Rentenexperten

die Rentenexperten

Worttrennung:

Ren·ten·ex·per·te, Plural: Ren·ten·ex·per·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛntn̩ʔɛksˌpɛʁtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rentenexperte (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die Fachkenntnisse im Bereich der sogenannten Renten besitzt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Rente und Experte sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Rentenfachmann

Weibliche Wortformen:

[1] Rentenexpertin

Oberbegriffe:

[1] Experte

Unterbegriffe:

[1] CDU-Rentenexperte, CSU-Rentenexperte, FDP-Rentenexperte, SPD-Rentenexperte

Beispiele:

[1] „Berlin: Die Regierungskommission zur Reform der Sozialsysteme nimmt unter dem Vorsitz des Rentenexperten Bert Rürup ihre Arbeit auf.“[1]
[1] „Der Rentenexperte Bernd Raffelhüschen hat den Plan von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD) scharf kritisiert, Rentenkürzungen grundsätzlich auszuschließen.“[2]
[1] „Rentenexperten warnen: Millionen Rentner erhalten möglicherweise zu niedrige Renten, weil sie bei vorzeitigem Ruhestand zu hohe Rentenabschläge zahlen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Rentenexperte“ (Korpus)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rentenexperte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRentenexperte
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Rentenexperte
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Rentenexperte

Quellen:

  1. wissen.de – was geschah am „13. Dezember 2002
  2. Ist die Rente sicher? Streit um Scholz' Versprechen. In: Berliner Morgenpost Online. ISSN 0949-5126 (URL, abgerufen am 5. April 2015).
  3. 4200 Euro "Straf"-Abschlag - Experten: Millionen Rentner bekommen zu wenig Geld. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 5. April 2015).