Religionswissenschaftler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Religionswissenschaftler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Religionswissenschaftler

die Religionswissenschaftler

Genitiv des Religionswissenschaftlers

der Religionswissenschaftler

Dativ dem Religionswissenschaftler

den Religionswissenschaftlern

Akkusativ den Religionswissenschaftler

die Religionswissenschaftler

Worttrennung:

Re·li·gi·ons·wis·sen·schaft·ler, Plural: Re·li·gi·ons·wis·sen·schaft·ler

Aussprache:

IPA: [ʁeliˈɡi̯oːnsˌvɪsn̩ʃaftlɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Forscher, der sich mit dem Fachgebiet der Religionswissenschaft beschäftigt

Herkunft:

Ableitung zu Religionswissenschaft mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ler

Sinnverwandte Wörter:

[1] Theologe

Weibliche Wortformen:

[1] Religionswissenschaftlerin

Oberbegriffe:

[1] Forscher, Wissenschaftler

Beispiele:

[1] Viele Religionswissenschaftler beschäftigen sich mit der Frage nach der Glaubwürdigkeit der kanonischen und apokryphen Evangelien.
[1] „Friedrich Max Müller war ein in Dessau geborener und an den Universitäten in Leipzig und Berlin in Arabisch, Sanskrit und Persisch gebildeter Philologe und Religionswissenschaftler, hatte aber schon seit Jahren einen Lehrstuhl für neue Sprachen und Literaturen in Oxford inne und war mittlerweile, wir schreiben das Jahr 1861, zum bekanntesten und angesehensten Sprachwissenschaftler Englands geworden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „Religionswissenschaftler
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReligionswissenschaftler
[1] Duden online „Religionswissenschaftler

Quellen:

  1. Tom Wolfe: Das Königreich der Sprache. Blessing, München 2017, ISBN 978-3-89667-588-0, Zitat Seite 67. Englisch The Kingdom of Language, 2016.