Religionstheologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Religionstheologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Religionstheologie

Genitiv der Religionstheologie

Dativ der Religionstheologie

Akkusativ die Religionstheologie

Worttrennung:

Re·li·gi·ons·theo·lo·gie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʁeliˈɡi̯oːnsteoloˌɡiː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Theologie, Religionsphilosophie: derjenige Bereich der Theologie, der sich mit der Verhältnisbestimmung der eigenen Religion (und ihrer Wahrheitsansprüche) zu den anderen Religionen verhält

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Religion und Theologie mit Fugen-s

Oberbegriffe:

[1] Theologie

Beispiele:

[1] „Die pluralistische Religionstheologie geht noch einen Schritt weiter und behauptet, dass die verschiedenen Religionen gleichermaßen wahr sind.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] pluralistische/exklusivistische/inklusivistische Religionstheologie

Wortbildungen:

religionstheologisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Religionstheologie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Religionstheologie
[1] Universal-Lexikon 2012 auf deacademic.com: „Religionstheologie

Quellen:

  1. Harald Lamprecht: Welche Religion hat die Wahrheit? auf confessio.de