Rekordjahr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rekordjahr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Rekordjahr

die Rekordjahre

Genitiv des Rekordjahres
des Rekordjahrs

der Rekordjahre

Dativ dem Rekordjahr
dem Rekordjahre

den Rekordjahren

Akkusativ das Rekordjahr

die Rekordjahre

Worttrennung:

Re·kord·jahr, Plural: Re·kord·jah·re

Aussprache:

IPA: [ʁeˈkɔʁtˌjaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rekordjahr (Info)

Bedeutungen:

[1] Jahr, in dem ein Rekordwert erreicht wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Rekord und Jahr

Gegenwörter:

[1] Durchschnittsjahr

Oberbegriffe:

[1] Jahr

Beispiele:

[1] Nach Einschätzung des statistischen Bundesamtes werden noch mehr Deutsche emigrieren als im bisherigen Auswander-Rekordjahr 2007.[1]
[1] „Der Stromverbrauch in der Schweiz ist vergangenes Jahr um 0,6 Prozent gestiegen. Nach dem Rekordjahr 2012 ist das der zweithöchste Jahresverbrauch.“[2]
[1] Und sollte das nicht genügen, weichen die Hurrikanforscher noch auf das griechische Alphabet aus, wie es im Rekordjahr 2005 nötig war, als sich zum Abschluss „Epsilon“ bildete.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Rekordjahr
[1] Duden online „Rekordjahr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rekordjahr
[1] canoonet „Rekordjahr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRekordjahr
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Rekordjahr

Quellen:

  1. dpa/lk: Immer mehr Deutsche verlassen ihre Heimat. Statistisches Bundesamt. In: Welt Online. 22. August 2008, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 28. Dezember 2012).
  2. Schweiz verbraucht 2013 mehr Strom. Abgerufen am 25. Juli 2017.
  3. Daniel Lingenhöhl: Unruhe vor dem Sturm. In: Zeit Online. 7. Juli 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. Februar 2013).