Reisebus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reisebus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Reisebus

die Reisebusse

Genitiv des Reisebusses

der Reisebusse

Dativ dem Reisebus
dem Reisebusse

den Reisebussen

Akkusativ den Reisebus

die Reisebusse

Worttrennung:

Rei·se·bus, Plural: Rei·se·bus·se

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯zəˌbʊs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Omnibus, der für Reisen eingesetzt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Reise und Bus

Oberbegriffe:

[1] Bus

Beispiele:

[1] „Er ist sogar sehr bekannt und die Reisebusse halten davor.“[1]
[1] „Wir halten auf dem Parkplatz, es stehen etliche Reisebusse geparkt.“[2]
[1] „Am Straßenrand war ein Reisebus geparkt und eine Flut von Urlaubern überschwemmte nun das Dorf.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Reisebus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reisebus
[*] canoonet „Reisebus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReisebus
[*] The Free Dictionary „Reisebus
[1] Duden online „Reisebus

Quellen:

  1. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 160.
  2. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 138.
  3. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 38. Englisches Original 2009.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Busreise