Reichsflagge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reichsflagge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Reichsflagge

die Reichsflaggen

Genitiv der Reichsflagge

der Reichsflaggen

Dativ der Reichsflagge

den Reichsflaggen

Akkusativ die Reichsflagge

die Reichsflaggen

Worttrennung:

Reichs·flag·ge, Plural: Reichs·flag·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯çsˌflaɡə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Flagge des ehemaligen Deutschen Reiches

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Reich und Flagge sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Flagge

Beispiele:

[1] „Die aktive deutsche Kolonialpolitik in der Südsee begann 1884 (zeitgleich wie in Afrika): Die Marine entsandte Kanonenboote, und auf zahlreichen Inseln wurde die schwarz-weiß-rote Reichsflagge gehisst.“[1]
[1] „In Hans Meyers »Ostafrikanische Gletscherfahrten« ist nachzulesen, unter welchen Strapazen dann endlich doch der Gipfel erreicht wurde, den sie Kaiser-Wilhelm-Spitze tauften und auf dem sie die Reichsflagge hissten.“[2]

Wortbildungen:

Reichskriegsflagge

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Reichsflagge
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reichsflagge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonReichsflagge

Quellen:

  1. Joachim Mohr: Kokosnüsse und Kannibalen. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 84-87, Zitat Seite 84.
  2. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 28f.