Regionalzeitung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Regionalzeitung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Regionalzeitung die Regionalzeitungen
Genitiv der Regionalzeitung der Regionalzeitungen
Dativ der Regionalzeitung den Regionalzeitungen
Akkusativ die Regionalzeitung die Regionalzeitungen

Worttrennung:

Re·gi·o·nal·zei·tung, Plural: Re·gi·o·nal·zei·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ʁeɡi̯oˈnaːlˌt͡saɪ̯tʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Regionalzeitung (Info)
Reime: -aːlt͡saɪ̯tʊŋ

Bedeutungen:

[1] auf eine bestimmte Region begrenzte Zeitung, regionale Zeitung

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv regional und dem Substantiv Zeitung

Oberbegriffe:

[1] Zeitung

Beispiele:

[1] „Tage darauf war in den Regionalzeitungen die groß aufgemachte Anzeige zu lesen, dass der deutsche Student der Jurisprudenz, Baron York Gernot Friedrich von Erxleben an den Folgen eines tragischen Sportunfalls gestorben sei.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Regionalzeitung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Regionalzeitung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Regionalzeitung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRegionalzeitung

Quellen:

  1. Hansi Sondermann: Hexentotentanz und andere Kriminalgeschichten. Anthologie. Mecke Druck und Verlag, Duderstadt 2019, ISBN 978-3-86944-199-3, Seite 37.