Regierungsbeschluss

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Regierungsbeschluss (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Regierungsbeschluss

die Regierungsbeschlüsse

Genitiv des Regierungsbeschlusses

der Regierungsbeschlüsse

Dativ dem Regierungsbeschluss
dem Regierungsbeschlusse

den Regierungsbeschlüssen

Akkusativ den Regierungsbeschluss

die Regierungsbeschlüsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Regierungsbeschluß

Worttrennung:

Re·gie·rungs·be·schluss, Plural: Re·gie·rungs·be·schlüs·se

Aussprache:

IPA: [ʁeˈɡiːʁʊŋsbəˌʃlʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Regierungsbeschluss (Info)

Bedeutungen:

[1] Beschluss einer Regierung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Regierung und Beschluss mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Beschluss

Beispiele:

[1] „Weiters ist darauf hinzuweisen, dass aus dem zitierten Regierungsbeschluss allein kein verfolgbares Recht abzuleiten ist.“[1]
[1] „Das im Regierungsbeschluß zitierte Datum des Beschlusses der Vollversammlung scheine jedoch auf einem Irrtum zu beruhen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Regierungsbeschluss
[*] canoonet „Regierungsbeschluss
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Regierungsbeschluss
[*] The Free Dictionary „Regierungsbeschluss
[1] Duden online „Regierungsbeschluss

Quellen: