Realgymnasium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Realgymnasium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Realgymnasium die Realgymnasien
Genitiv des Realgymnasiums der Realgymnasien
Dativ dem Realgymnasium den Realgymnasien
Akkusativ das Realgymnasium die Realgymnasien

Worttrennung:

Re·al·gym·na·si·um, Plural: Re·al·gym·na·si·en

Aussprache:

IPA: [ʁeˈaːlɡʏmˌnaːzi̯ʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Realgymnasium (Info)

Bedeutungen:

[1] in Deutschland veraltete Bezeichnung, in Österreich und der Schweiz noch gebräuchlich: Gymnasium mit einem Schwerpunkt in naturwissenschaftlichen Fächern

Herkunft:

Determinativkompositum aus real und Gymnasium

Gegenwörter:

[1] humanistisches Gymnasium

Oberbegriffe:

[1] Gymnasium

Unterbegriffe:

[1] Oberstufenrealgymnasium

Beispiele:

[1] „Nur noch Ludwig, der Quintaner, besuchte die Höhere Schule - unverdrossen, jeden Morgen von Lea mit einem frischen Hemd versehen, fuhr er mit dem Rad zum Realgymnasium Averhoffstraße auf der Uhlenhorst.“[1]
[1] „Das Gymnasium für Berufstätige, das Realgymnasium für Berufstätige und das Wirtschaftskundliche Realgymnasium für Berufstätige umfassen acht Semester.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Realgymnasium
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Realgymnasium
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRealgymnasium
[1] Duden online „Realgymnasium

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 286.
  2. Österreichisches Schulorganisationsgesetz, Fassung vom 12. Dezember 2015, § 37. (3)