Raumordnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Raumordnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Raumordnung

die Raumordnungen

Genitiv der Raumordnung

der Raumordnungen

Dativ der Raumordnung

den Raumordnungen

Akkusativ die Raumordnung

die Raumordnungen

Anmerkung:

Canoo gibt keine Pluralbildung an, Duden schon

Worttrennung:
Raum·ord·nung, Plural: Raum·ord·nun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈʁaʊ̯mˌʔɔʁdnʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Raumordnung (Info)

Bedeutungen:
[1] planmäßige Ordnung, Entwicklung und Sicherung von größeren Gebietseinheiten[1]

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Raum und Ordnung

Beispiele:
[1] „Zur Förderung der Zusammenarbeit in Angelegenheiten der Raumordnung, Raumplanung und Regionalpolitik, insbesondere soweit sie die Gebiete nahe der gemeinsamen Staatsgrenze betreffen, wird von den Vertragsparteien eine österreichisch-slowenische Kommission für Raumordnung, Raumplanung und Regionalpolitik, im folgenden ‚Kommission‘ genannt, gebildet.“[2]
[1] „Brigitte Jilka studierte Raumplanung und Raumordnung an der Technischen Universität Wien, […]“[3]

Wortbildungen:
Raumordnungsgesetz, Raumordnungsplan, Raumordnungsverfahren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Raumordnung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Raumordnung
[*] canoonet „Raumordnung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Raumordnung
[1] The Free Dictionary „Raumordnung
[1] Duden online „Raumordnung

Quellen: