Raumluft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raumluft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Raumluft
Genitiv der Raumluft
Dativ der Raumluft
Akkusativ die Raumluft
[1] Luftarten in Anlehnung an DIN EN 13779

Worttrennung:

Raum·luft, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʀaʊ̯mˌlʊft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Raumluft (Info)

Bedeutungen:

[1] Luft, in Räumen und Gebäuden

Abkürzungen:

fachsprachlich in der Lüftungstechnik: IDA

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Raum und Luft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Innenraumluft

Oberbegriffe:

[1] Klimatechnik, Lüftung, Technik

Unterbegriffe:

Innenraumluft

Beispiele:

[1] Die Raumluft in Krankenhäusern muss bestimmte Anforderungen erfüllen. Im OP unterliegt dies gar einer Reinraumklasse.
[1] „[…] Raumluft auch im Zusammenhang mit dem Sick-Building-Syndrom (SBS) zu einer Verbesserung der Raumluftqualität und einer niedrigeren Wahrscheinlichkeit für SBS beitragen kann.“[1]
[1] „Schadstoffe und Geruchsstoffe in der Raumluft können gemessen und mit den in verschiedenen Normen und Arbeitsblättern aufgeführten Grenzwerten verglichen werden“[2]
[1] „Mit unserem Schimmel-Check Raumluft kann eine Schimmelpilzbelastung im Innenraum auf einfache Weise untersucht werden.“[3]
[1] „Wir ermitteln mögliche Schadstoffquellen (Gebäude-/Materialuntersuchungen), messen die vorhandene Belastung der Raumluft, bewerten die Ergebnisse und empfehlen sowie überprüfen Sanierungsmaßnahmen.“[4]
[1] „Bei der Frage, ob die Symptome und Beschwerden die Sie oder Ihre Lieben erleiden müssen mit Ihrer Raumluft zu tun haben, werden Ihnen die folgenden Artikel sicher weiterhelfen.“[5]
[1] „Über dicke Luft in Innenräumen mach(t)en sich viele jedoch kaum Gedanken. Dabei stört zu viel CO2 in der Raumluft die Konzentration erheblich.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] allergenfreie, geruchsfreie, gesunde, gute, kühle, schlechte, trockene, verbrauchte, warme Raumluft
[1] die Raumluft aromatisieren, austauschen, befeuchten, entfeuchten, entkeimen, erneuern, erwärmen, führen, ionisieren, verbessern, wechseln

Wortbildungen:

[1] Raumluftabsaugung, Raumluftanalyse, Raumluftaufbereitung, Raumluftauffrischung, Raumluftbefeuchter, Raumluftbefeuchtung, Raumluftbelastung, Raumluftfaktor, Raumluftführung, Raumluftfeuchte, Raumluftfeuchtigkeit, Raumluftfilter, Raumluftgehalt, Raumluftgerät, Raumluftgifte, Raumlufthygiene, Raumluftkonditionierung, Raumluftkonzentration, Raumluftmessung, Raumluftqualität, Raumluftregelung, Raumluftreiniger, Raumluftreinigung, Raumluftsanierung, Raumluftsensor, Raumluftspray, Raumluftsteuerung, Raumluftströmung, Raumluftsystem, Raumlufttrockner, Raumlufttrocknung, Raumluftuntersuchung, Raumluftüberwachung, Raumlufttechnik, Raumlufttemperatur, Raumlufttest, Raumluftuntersuchung, Raumluftverbesserung, Raumluftverteilung, Raumluftverunreinigung, Raumluftvolumen, Raumluftwechsel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Raumluft
[1] canoo.net „Raumluft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRaumluft
[1] Duden online „Raumluft

Quellen:

  1. Hochschule Luzern - Luft im Innenraum(PDF; 1,4 MB)Meldung Januar 2013, abgerufen am 6.Juni 2013
  2. RaumluftqualitätPR-Ausgabe 2011, www.haustechnikdialog.de, abgerufen 23. Juli 2013
  3. Schimmel-Check Raumluftwww.umwelt-checks.de, abgerufen am 12. August 2013
  4. Raumluft - Raumluft- und Gebäudeuntersuchungenwww.tuev-nord.de, abgerufen am 17. September 2013
  5. Wie tief können Sie wirklich durchatmen?www.raumluft-analyse.de, abgerufen am 17. September 2013
  6. Smarte Türdichtung gegen dicke Raumluftwww.baulinks.de, abgerufen am 17. September 2013

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Luftraum