Ratsherr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ratsherr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ratsherr

die Ratsherren

Genitiv des Ratsherren

der Ratsherren

Dativ dem Ratsherren

den Ratsherren

Akkusativ den Ratsherren

die Ratsherren

Worttrennung:

Rats·herr, Plural: Rats·her·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʁaːt͡sˌhɛʁ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ratsherr (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die Mitglied in einem Rat (Gemeinderat, Ortsrat, Stadtrat) ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Rat und Herr sowie dem Fugenelement -s

Weibliche Wortformen:

[1] Ratsfrau, Ratsherrin

Oberbegriffe:

[1] Herr

Beispiele:

[1] „Otto Brenner war Ratsherr in Hannover und später auch niedersächsischer SPD-Landtagsabgeordneter.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ratsherr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ratsherr
[*] canoo.net „Ratsherr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRatsherr
[1] The Free Dictionary „Ratsherr
[1] Duden online „Ratsherr

Quellen:

  1. Lutz Hachmeister: Hannover. Ein deutsches Machtzentrum. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2016, ISBN 978-3-421-04705-2, Seite 237.