Rastplatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rastplatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Rastplatz

die Rastplätze

Genitiv des Rastplatzes

der Rastplätze

Dativ dem Rastplatz
dem Rastplatze

den Rastplätzen

Akkusativ den Rastplatz

die Rastplätze

[1] Rastplatz am Mittelpunkt der Uckermark

Worttrennung:
Rast·platz, Plural: Rast·plät·ze

Aussprache:
IPA: [ˈʁastˌplat͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rastplatz (Info)

Bedeutungen:
[1] allgemein: Platz zum Verweilen und Erholen (nach einem anstrengenden Weg)
[2] Verkehrswesen: Einrichtung für Pausen vom Fahren auf einer Autobahn (meist mit Tankstelle, Restaurant, Supermarkt)

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Rast (Pause) und Platz

Synonyme:
[2] Autobahnraststätte, Raststätte, Rastanlage

Beispiele:
[1] Nach 2 Stunden Wanderung fanden sie endlich einen schattigen Rastplatz.
[2] Lass uns beim nächsten Rastplatz eine Pause einlegen.
[2] „Kurz vor Mittag fuhr Joe mit dem Bücherbus auf einen Rastplatz und parkte in dem Bereich, der für Fernfahrer reserviert war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Rastplatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rastplatz
[*] canoonet „Rastplatz
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRastplatz
[1, 2] The Free Dictionary „Rastplatz

Quellen:

  1. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 208.