Rötlicher Holzritterling

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rötlicher Holzritterling (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Rötlicher Holzritterling Rötliche Holzritterlinge
Genitiv Rötlichen Holzritterlings Rötlicher Holzritterlinge
Dativ Rötlichem Holzritterling Rötlichen Holzritterlingen
Akkusativ Rötlichen Holzritterling Rötliche Holzritterlinge
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Rötliche Holzritterling die Rötlichen Holzritterlinge
Genitiv des Rötlichen Holzritterlings der Rötlichen Holzritterlinge
Dativ dem Rötlichen Holzritterling den Rötlichen Holzritterlingen
Akkusativ den Rötlichen Holzritterling die Rötlichen Holzritterlinge
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Rötlicher Holzritterling keine Rötlichen Holzritterlinge
Genitiv eines Rötlichen Holzritterlings keiner Rötlichen Holzritterlinge
Dativ einem Rötlichen Holzritterling keinen Rötlichen Holzritterlingen
Akkusativ einen Rötlichen Holzritterling keine Rötlichen Holzritterlinge
[1] Rötlicher Holzritterling auch Purpurfilziger Holzritterling genannt.

Worttrennung:

Röt·li·cher Holz·rit·ter·ling Plural: Röt·li·che Holz·rit·ter·lin·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʁøːtlɪçɐ ˈhɔlt͡sˌʁɪtɐlɪŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rötlicher Holzritterling (Info)

Bedeutungen:

[1] Pilz (ungiftig)

Herkunft:

Wortverrbindung aus dem Adjektiv rötlich und dem Substantiv Holzritterling

Synonyme:

[1] Purpurfilziger Holzritterling, wissenschaftlich: Tricholomopsis rutilans

Oberbegriffe:

[1] Pilze

Beispiele:

[1] Der Hut des Rötlichen Holzritterlings kann Durchmesser von bis zu 15 cm erreichen.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Rötlicher Holzritterling
[1] Helmut Grünert, Renate Grünert; Gunter Steinbach (Herausgeber): Pilze. Mosaik Verlag, München 1984, ISBN 3-570-01162-3, DNB 840525206 (21. Teil der Reihe „Steinbachs Naturführer“), Seite 78, Eintrag „Rötlicher Holzritterling“
[1] Verzeichnis:Pilze

Quellen:

  1. nach: Helmut Grünert, Renate Grünert; Gunter Steinbach (Herausgeber): Pilze. Mosaik Verlag, München 1984, ISBN 3-570-01162-3, DNB 840525206 (21. Teil der Reihe „Steinbachs Naturführer“), Seite 78, Eintrag „Rötlicher Holzritterling“