Rösterei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rösterei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Rösterei die Röstereien
Genitiv der Rösterei der Röstereien
Dativ der Rösterei den Röstereien
Akkusativ die Rösterei die Röstereien

Worttrennung:

Rös·te·rei, Plural: Rös·te·rei·en

Aussprache:

IPA: [ʁøːstəˈʁaɪ̯], [ʁœstəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rösterei (Info), Lautsprecherbild Rösterei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Anlage, in der Kaffeebohnen einer Röstung unterzogen werden

Herkunft:

Ableitung vom rösten mit dem Ableitungsmorphem -erei[1]

Synonyme:

[1] Kaffeerösterei

Unterbegriffe:

[2] Großrösterei

Beispiele:

[1] „Nach der Schließung der Rösterei im Jahr 1973 erwarb die Stadtgemeinde Bremen die Weserburg.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Rösterei
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rösterei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRösterei
[1] Duden online „Rösterei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Rösterei

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rösterei
  2. Wikipedia-Artikel „Teerhof (Bremen)#Geschichte