Quellwolke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quellwolke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Quellwolke

die Quellwolken

Genitiv der Quellwolke

der Quellwolken

Dativ der Quellwolke

den Quellwolken

Akkusativ die Quellwolke

die Quellwolken

[1] Quellwolken über einem Feld

Worttrennung:
Quell·wol·ke, Plural: Quell·wol·ken

Aussprache:
IPA: [ˈkvɛlˌvɔlkə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Meteorologie: Wolke, die relativ nah über dem Boden schwebt, eine flache Unterseite, eine kuppel- oder hügelförmige Oberseite und klaren Grenzen hat

Synonyme:
[1] Haufenwolke, fachsprachlich: Cumulus, Kumuluswolke

Oberbegriffe:
[1] Wolke

Beispiele:
[1] Erst im Tagesverlauf bilden sich hier im Bergland ein paar Quellwolken, die aber harmlos bleiben.[1]
[1] Für den Segelflieger zeigen Quellwolken und manchmal kreisende Greifvögel solche Aufwindzonen an.[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Quellwolke
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Quellwolke
[*] canoonet „Quellwolke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonQuellwolke

Quellen: