Quadratkilometer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quadratkilometer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Quadratkilometer

die Quadratkilometer

Genitiv des Quadratkilometers

der Quadratkilometer

Dativ dem Quadratkilometer

den Quadratkilometern

Akkusativ den Quadratkilometer

die Quadratkilometer

Worttrennung:

Qua·d·rat·ki·lo·me·ter, Plural: Qua·d·rat·ki·lo·me·ter

Aussprache:

IPA: [kvaˈdʁaːtkiloˌmeːtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Quadratkilometer (Info)

Bedeutungen:

[1] SI-Einheit als Flächenmaß, das der Fläche eines Quadrats mit der Seitenlänge eines Kilometers, also von tausend Metern, entspricht

Abkürzungen:

[1] km², Quadratkilom., Quadratkilomet., qkm

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Quadrat und Kilometer

Oberbegriffe:

[1] Fläche, Flächenmaßeinheit, Maßeinheit

Beispiele:

[1] Die Fläche Deutschlands beträgt 357.026,55 Quadratkilometer.
[1] „Natürlich findet man sich in der modernen Welt besser zurecht, wenn sie auf ein paar Quadratkilometer zwischen Bastille und Saint-Germain-des-Prés reduziert wird.“[1]
[1] „Auf einer Fläche von sechs Quadratkilometern errichtete man 150 rechteckige Betongebäude.“[2]
[1] „Auf den circa zwölf Quadratkilometern des Geländes wird man so gut wie nie einem lebenden Tier begegnen, abgesehen von ein paar Kamelen, die beim Fremdenverkehrsgewerbe eingesetzt werden.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Quadratkilometer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Quadratkilometer
[1] canoonet „Quadratkilometer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalQuadratkilometer
[1] The Free Dictionary „Quadratkilometer

Quellen:

  1. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 36f. Französisches Original 2017.
  2. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 168. Norwegisches Original 2016.
  3. Michel Houellebecq: Lanzarote. 2. Auflage. DuMont Buchverlag, Köln 2017 (übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel), ISBN 978-3-8321-6354-9, Seite 20. Französisches Original 2000.