Pteridophyll

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pteridophyll (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Pteridophyll

die Pteridophylle

Genitiv des Pteridophylles
des Pteridophylls

der Pteridophylle

Dativ dem Pteridophyll

den Pteridophyllen

Akkusativ das Pteridophyll

die Pteridophylle

Worttrennung:

Pte·ri·do·phyll, Plural: Pte·ri·do·phyl·le

Aussprache:

IPA: [ˌpteʁidoˈfʏl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pteridophyll (Info)
Reime: -ʏl

Bedeutungen:

[1] Botanik: ein farnartiges, fossiles Blatt

Herkunft:

Kompositum aus denn gebundenen Lexemen pterido- und -phyll

Beispiele:

[1] „Auch die anderen Elementarprozesse, die ein »typisches« Pteridophyll formen, so die Verwachsung und die lokale Reduktion von Telomen, stehen auf einer recht ursprünglichen Stufe.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Gerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik - Morphologie, Anatomie, Taxonomie, Evolution. Die Termini in ihrem historischen Zusammenhang. 1. Auflage. Gustav Fischer, Jena/Stuttgart/Lübeck/Ulm 1996, ISBN 3-437-35180-X, Seite 310, Eintrag „Pteridophyll“

Quellen:

  1. Walter Zimmermann: Die Phylogenie der Pflanzen: ein Überblick über Tatsachen und Probleme, 1959 (G. Fischer), Seite 252