Prozessanalyse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prozessanalyse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Prozessanalyse

die Prozessanalysen

Genitiv der Prozessanalyse

der Prozessanalysen

Dativ der Prozessanalyse

den Prozessanalysen

Akkusativ die Prozessanalyse

die Prozessanalysen

Worttrennung:

Pro·zess·ana·ly·se, Plural: Pro·zess·ana·ly·sen

Aussprache:

IPA: [pʁoˈt͡sɛsʔanaˌlyːzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Prozessanalyse (Info)

Bedeutungen:

[1] Untersuchung von Verbesserungsmöglichkeiten im Prozess

Herkunft:

Determinativkompositum aus Prozess und Analyse

Oberbegriffe:

[1] Analyse

Unterbegriffe:

[1] Geschäftsprozessanalyse

Beispiele:

[1] In einer Prozessanalyse stellen sich im Wesentlichen folgende Fragen: Wo kann ich die Vorgehensweise vereinheitlichen? ==> Bildung von Standardprozessen! Wie können gruppenübergreifende Prozesse synchronisiert werden? Wo können Prozesse logisch verbessert werden (Vermeidung unnötiger Arbeitsschleifen)? Sind alle Prozesse ausreichend mit Informationen versehen? Welches sind die Schlüsselindikatoren zur Bildung von Kennzahlen? Sofern Kennzahlen vorliegen, können quantitative wie auch qualitative Aussagen über den Prozess getroffen werden. Nimmt man auf der Ebene der Prozessschritte diese Kenngrößen auf, kann mittels geeigneter Tools das Gesamtergebnis ermittelt und ausgewertet werden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Prozessanalyse