Protagonistin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Protagonistin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Protagonistin die Protagonistinnen
Genitiv der Protagonistin der Protagonistinnen
Dativ der Protagonistin den Protagonistinnen
Akkusativ die Protagonistin die Protagonistinnen

Worttrennung:

Pro·ta·go·nis·tin, Plural: Pro·ta·go·nis·tin·nen

Aussprache:

IPA: [pʁotaɡoˈnɪstɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Protagonistin (Info)
Reime: -ɪstɪn

Bedeutungen:

[1] Vorkämpferin für eine Idee, eine Bewegung
[2] Literatur, Film, Theater: weibliche Hauptperson des Stücks

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Protagonist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Bahnbrecherin, Frontfrau, Vorkämpfer
[2] Heldin, Hauptfigur

Gegenwörter:

[1, 2] Antagonistin, Gegenspielerin

Männliche Wortformen:

[1, 2] Protagonist

Beispiele:

[1] Melanie Klein gilt als Protagonistin im Bereich der Kinderanalyse.
[2] Die Protagonistin ist eine pensionierte Kommissarin, ihre Gegenspieler sind ein paar ausgebuffte Rentner.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Protagonistin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Protagonistin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalProtagonistin
[1, 2] The Free Dictionary „Protagonistin
[1, 2] Duden online „Protagonistin